28.01.2020 HEIDENHEIM

DRK verspricht sich Zeitvorteil durch Alarm per Whats-App

Neujahrsempfang Der scheidende Präsident des DRK-Kreisverbandes, Albert Tränkle,
hatte für die rund 300 Anwesenden einige Neuigkeiten parat. Von Klaus-Dieter Kirschner

Previous Next
G

leich drei gute Nachrichten hatte der Präsident des Rotkreuz-Kreisverbandes, Albert Tränkle, am Sonntag beim Neujahrsempfang in der Mergelstetter ­Zoeppritzhalle: Der voriges Jahr am 1. April mit einem Spatenstich begonnene Erweiterungsbau am Rettungszentrum auf dem Schlossberg befindet sich im Endausbau – sogar etwas vor dem Zeitplan. Die hochgerechneten Baukosten von 2,5 Millionen Euro werden nicht überschritten. Die Fahrzeughalle samt Neubau für Rotkreuzkräfte in Bereitschaft wird am 8. Mai eingeweiht. Am 10. Mai (Muttertag) ist Tag der offenen Tür.