15.02.2020 GIENGEN

Bis zu 125-mal Blut gespendet

I

nsgesamt 20 Personen, die mindestens zehn Mal Blut gespendet haben, wurden kürzlich im DRK-Heim an der Herbrechtinger Straße ausgezeichnet. Besonders hervorzuheben waren zwei Spender, die den kostbaren Lebenssaft jeweils schon 125 Mal zur Verfügung gestellt haben. Zwei weitere Personen wurden darüber hinaus für je 100 Spenden ausgezeichnet. Die weiteren Geehrten waren 50, 25 oder 10 Mal bei Blutspenden dabei. Oberbürgermeister Dieter Henle dankte den Blutspendern und hob die Bedeutung dieses lebensrettenden Dienstes hervor. Gemeinsam mit dem Blutspendebeauftragten Martin Müller nahm Henle die Ehrung vor.