Logo HZO - Heidenheimer Zeitung
Seite 11
Artikel
28.12.2021 GIENGEN

Zeit für Baum, Braten und Blutspende

DRK Weihnachten verbringen die meisten Menschen bei Festmahl, Geschenken und in der Kirche. In Hürben gehört die Blutspende am zweiten Weihnachtsfeiertag für viele mit dazu. Von Melanie Schiele

Previous Next
F

ür die Zeit rund um Weihnachten haben sich viele Bräuche entwickelt, wie im Haus einen Baum aufzustellen und zu schmücken, mit der Familie gemeinsam zu essen und sich gegenseitig zu beschenken. In Hürben gibt es eine weitere Tradition, die auf den ersten Blick jedoch nichts mit dem Fest zu tun hat: Am zweiten Weihnachtsfeiertag wird gerne Blut gespendet. Seit 2011, also schon seit zehn Jahren, lädt die Hürbener DRK-Bereitschaft am 26. Dezember zur Blutspendeaktion in die Hürbetalhalle ein. Selbst Corona hat dieser beliebten Veranstaltung keinen Abbruch getan, und so konnte auch am vergangenen Sonntag wieder die Nadel angesetzt werden. Doch warum ausgerechnet an Weihnachten? „Blut wird immer benötigt. Gerade über die Weihnachtsfeiertage wird es knapp“, weiß Sandra Graf, stellvertretende Bereitschaftsleiterin in Hürben.

Startseite

Ressorts